Insel Rab - Das Urlaubsparadies in der kroatischen Adria - Geschichte der Insel Rab

Die Geschichte der Insel Rab und Kroatiens

Hinweis!
Sollten Sie diesen Text in gleicher oder fast gleicher Form irgendwo wiederfinden, er wurde hier geklaut.

- Insel Rab -

Der Name der Insel - Rab, Arbe, Arbia, Arve oder Arba stammt wahrscheinlich von dem illyrischen Wort Arb, was so viel bedeutet wie dunkel, grün, bewaldet. Die Illyrer waren mit die ersten Herrscher auf der Insel, danach kamen Griechen, Römer, Bysantiener, Venezier und Ungarisch-Kroatische Herrscher, die alle ihren Einfluss und ihre Spuren auf der Insel hinterlassen haben. Davon zeugen die Stadtmauern, Kirchen, Portale und Paläste an denen sich die unterschiedlichsten Baustile spiegeln.
Kaiser Augustus erhob die Altstadt von Rab, 10 Jahre v. Chr. in den Status eines Municipium, d.h. Stadt mit Selbstverwaltung. Seine Nachfolger erwiesen der Insel mit dem seltenen Titel "Felix" die Ehre.  Felix Arba bedeutet soviel wie "Glückliches Rab".
Der als Schutzpatron geltende Hl.Christophorus hat einer Legende nach, im 11. Jahrhundert die Stadt vor den Italonormanen gerettet. Ihm zu Ehren finden alljährlich, am Tag des Hl.Christophorus (27.Juli) die Ritterspiele auf der Insel statt.
Im Jahre 1889 beschloss der Stadtrat, Rab zum Ferien- und Kurort zu erklären. Die Blütezeit des Tourismus erlebte die Insel zwischen den beiden Weltkriegen. König Edward VIII und seine Gemahlin verweilten im Jahre 1936 auf der Insel und besuchten auch den 2 Jahre zuvor eingeweihten Offiziellen Naturstrand, mit dessen Eröfnung der Nudismus offiziell auf der Insel begann.
Anfang des 20. Jahrhundert legte Oberförster Pravdoje Belia, oberhalb der Stadt Rab den Park "Komrcar" an. Dieser Park besteht zum Grossteil aus jahrhundertealten Kiefern, Tannen, Agaven, Indischen Feigen und lädt zu erholsamen, langen Spaziergängen ein. Dieser Text wurde auf www.insel-rab.de geklaut!

nach oben

- Kroatien -

um 1000 v. Chr.
Stämme der Illyrer dringen in die Adriaregion ein.

um 500 v. Chr.
Griechische Handelsfahrer gründen Kolonien auf Vis, Hvar und Korcula.

ab 200 v. Chr.
Der römische Einfluss wird stärker, die Provinz Illyricum wird Teil des Römischen Reiches.

395 n. Chr.
Dalmatien fällt an das Weströmische Reich.

ab 6./7. Jahrhundert
Landnahme durch die Slawen.

Mitte 9. Jh.
Im Jahr 925 wird Tomislav zum ersten König der Kroaten gekrönt, eigenes Königreich.

1102
Der kroatische Adel geht eine Personalunion mit der ungarischen Krone ein.

1358
Venedig muss einige Küstenstädte an Ungarn abgeben, die Stadtrepublik Ragusa (Dubrovnik) bleibt unabhängig.

13. - 17. Jh.
Dalmatien erlebt unter venezianischer Herrschafft seine Blütezeit.

1806
Napoleon erobert Venedig und übernimmt die Macht in Dalmatien.

1815
Der Wiener Kongress schlägt Dalmatien der k.u.k. Monarchie zu.

1918
Ende des ersten Weltkrieges und Zusammenbruch der Habsburger Monarchie. Das Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen wird gegründet, die Monarchie besteht bis 1941/1945.

1929
Umbennenung in Königreich Jugoslawien.

1941
Besetzung Jugoslawiens durch deutsche Truppen. Josip Broz Tito, Generalsekretär der damals noch verbotenen Kommunistischen Partei, organisiert einen Partisanenkrieg gegen die Besatzer. Der unabhängige Staat Kroatien (NDH) wird ausgerufen.

1945/1946
Bodenreform mit Enteignung von Ländereien.

1945
Gründung der Föderativen Volksrepublik Jugoslawiens, Tito übernimmt die Regierung.

1948
Jugoslawien distanziert sich von Moskau und entwickelt sich zu einem blockfreien, neutralen Staat.

1953
Josip Broz Tito wird Staatspräsident.

1963
Umbennenung in Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien.

1971
"Kroatischer Frühling": Die Reformbewegung fordert mehr Rechte und Autonomie für Kroaten; zahlreiche Verhaftungen.

1980
Titos Tod, die Spannungen zwischen den einzelnen Teilrepubliken Jugoslawiens verschärfen sich.

1991
Unabhängigkeitserklärung Kroatiens

1991-1995
Blutiger Krieg, serbische Besatzung v.a. des Hinterlandes.

1992
Die EU erkennt Kroatien an.

2005
Aufnahme der EU-Beitrittsverhandlungen.

2009
Kroatien wird Vollmitglied der NATO; der konservative Premier Ivo Sanader (HDZ) tritt überraschend zurück, erstmals übernimmt mit seiner Stellvertreterin Jadranka Kosor eine Frau die Regierung.

2010
Kroatiens dritter Staatspräsident tritt sein Amt an.


nach oben

Alle Angaben auf dieser Seite ohne Gewähr und ohne Anspruch auf Vollständigkeit!

Hinweis!
Sie können gerne die Texte dieser Seite benutzen, nur wünschen wir uns einen kleinen Hinweis, wo der Text verwendet wird.
Wir gestalten die Seiten mit viel Aufwand, Textklau mögen wir gar nicht!

Letzte Aktualisierung 19.10.2017

Copyright 2000-2018 www.insel-rab.de